epoxidharz-poliermaschine

Epoxidharz Verarbeitung – Zubehör und benötigte Werkzeuge

Um Epoxidharz verarbeiten zu können, benötigen Sie neben dem eigentlichen Harz und Härter eine Reihe von Werkzeugen und Zubehör. Wir haben hier die Wichtigsten aufgelistet, damit der Arbeit nichts mehr im Wege steht. Ausserdem sind die jeweiligen Anleitungen für die Verarbeitungsschritte gleich verlinkt.

 

 

Mischen von kleineren Mengen Epoxidharz

Für die Resin Kunst oder für Anwendungen mit wenig Harz, gibt es spezielle Becher mit Mess-Skala. Zudem empfiehlt es sich, Spatel mit einer geraden Kante zu verwenden.

 

 

Mischen von grösseren Mengen Epoxidharz

Wenn Sie mehr als 1 Liter Harz und Härter auf einmal anmischen wollen, verwenden Sie dafür optimalerweise einen genügend grossen Behälter, in dem Sie mittels Bohrmaschine und Rühraufsatz die Masse mehrere Minuten mischen können.

epoxidharz mischen

 

 

Epoxidharz bohren

Das Bohren von Epoxidharz ist aufgrund der grossen Härte des Materials durchaus eine Herausforderung. Dementsprechend ist die Wahl des richtigen Bohrers entscheidend, um schöne Löcher bohren zu können.

Je nach Anzahl der Löcher und Geldbeutel können Sie zwischen zwei Materialien wählen

  • HSS: Hochleistungsschnellarbeitstahl ist die kostengünstige Variante für das Bohren von Löchern. Das Material wird nach einigen Bohrungen jedoch relativ rasch stumpf.
  • HM: Hartmetall Bohrer bestehen aus ca. 90% Wolframcarbid und ca. 10 % Cobalt. Dadurch weisen Sie eine deutlich grössere Härte und Temperaturbeständigkeit auf, sind jedoch auch etwas spröder. Für den regelmässigen Einsatz oder für mehr Löcher sind Hartmetall-Bohrer deshalb die deutlich bessere Wahl.

 

epoxidharz bohren

 

 

Epoxidharz schleifen

Epoxidharz kann entweder nass oder trocken geschliffen werden. Der Nassschliff erfolgt üblicherweise von Hand, da Elektroschleifer in Kombination mit Wasser Kurzschlüsse auslösen könnte. Dazu wird Nassschleifpapier benötigt sowie einen Schleifblock aus Hartgummi. Mit kreisenden Bewegungen wird dann von grober bis feiner Körnung die Oberfläche immer feiner geschliffen. Auch scharfe Kanten, z.B. bei Epoxidharz Tischen lassen sich so brechen.

 

schleifen epoxidharz

 

 

Epoxidharz polieren

Nach der Verarbeitung von Epoxidharz kann je nach verwendeter Form, Oberfläche und verwendetem Harz die Oberfläche etwas rauh und matt erscheinen. Hier schafft das Polieren der Oberfläche Abhilfe. Für grössere Flächen empfiehlt es sich, eine Poliermaschine mit passender Polierpaste zu verwenden. Damit funktioniert das Epoxidharz polieren innert kürzester Zeit und je nach eigenem Geschmack kann die Oberfläche hochglänzend poliert werden.

Für kleinere Stücke wie Schmuck oder Giessformen kann eine Bohrmaschine mit Bohrständer verwendet werden, um beide Hände frei zu haben. Dies gibt Ihnen die maximale Kontrolle über den Poliervorgang.

resin polieren

 

 

Verarbeitung von UV Resin

UV Resin ist ein spezielles Harz, welches erst aushärtet, wenn es mit UV-Licht in Kontakt kommt. In unseren Breitengraden ist die Sonne oft zu wenig stark, weshalb die Härtung optimalerweise mit einer UV Lampe oder UV Taschenlampe durchgeführt werden sollte. Das UV Harz ist damit in ca. 1-2 Minuten ausgehärtet. Die Epoxidharz Verarbeitung ist somit kinderleicht.

 

uv resin

 

 

Epoxidharz giessen mit Silikonformen

Epoxidharz lässt sich nicht nur streichen und als Überzugsharz verarbeiten, sondern es kann auch in Formen gegossen werden, um daraus dreidimensionale Gegenstände herzustellen. Dabei reicht die Bandbreite von Untersetzern, geometrischen Formen bis hin zu komplexeren Figuren und natürlich Schmuck. Hierfür gibt es eine grosse Auswahl an Silikonformen zu kaufen, die sich optimal für das Epoxidharz giessen eignen. Nach der Aushärtung kann das nicht klebende Silikon einfach über die Form gestülpt und das Stück ausgeformt werden.

 

Falls Sie selber Silikonformen herstellen möchten, können Sie dies relativ einfach mit Dubliersilikon machen.

 

silikonform herstellen

 

 

Epoxidharz entfernen

Sollten Sie einmal Epoxidharz entfernen müssen, werden Sie relativ schnell feststellen, dass dies gar nicht so einfach ist. Bewährt hat sich hierbei bei ausgehärtetem Giessharz ein Heissluftföhn und ein Schaber. Bei noch flüssigem Harz hilft Isopropylalkohol oder Essig.

 

epoxidharz entfernen heissluft

 

 

Arbeitssicherheit

Epoxidharz ist im ausgehärteten Zustand völlig ungiftig. Im flüssigen Zustand jedoch sollte der Kontakt mit der Haut vermieden werden. Ebenso sollte während der Verarbeitung der Mischung eine Atemschutzmaske getragen werden.

 

Ähnliche Beiträge