Skip to main content

OSB-Platten streichen – Ihr Ratgeber für geeignete Farben mit Anleitung

osb platten streichen

 

Ein gar nicht mal so neuer Trend aus Amerika sind OSB-Platten. Sie werden vor allem in Rohbauten zur Verkleidung von Wänden eingesetzt; ihre Verwendungszwecke sind jedoch äußerst vielseitig. Um sie vor äußeren Einflüssen zu schützen, sollten sie gestrichen werden. Wie Sie am besten OSB Platten streichen, ob man OSB-Platten wetterfest machen kann und ob Sie OSB Platten grundieren müssen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

 

 

 

Was sind die Eigenschaften von OSB Platten?

OSB ist eigentlich ein englisches Kürzel und steht für Oriented Strand Board. Man versteht darunter große Platten, die aus verleimten Holzspänen bestehen. Diese sind als Struktur auf der Oberfläche der Platten sichtbar. Der besondere Clou daran ist, dass sie nur in vielen Arbeitsgängen überstreichbar ist – die Struktur bleibt also nach dem zwei- bis dreimaligen Streichen sichtbar. Diese Tatsache gibt den OSB-Platten ein besonderes Flair.

osb platten streichen aussenbereich

Davon abgesehen sind sie äußerst vielseitig einsetzbar. Sie können nicht nur in Rohbauten als Wand-, Decken- sowie Bodenverkleidung verwendet werden, sondern auch im Möbelbau und als Verpackungsmaterial. Sie sind sehr robust und zudem umweltfreundlich. Allerdings bieten sie eine recht raue Oberfläche, so dass sie angeschliffen werden müssen. Um eine wirklich plane Oberfläche zu erzielen oder auch um nach der Montage Fugen zu schließen, können Sie die OSB Platten verspachteln.

 

 

Verschiedene Nutzungsklassen und deren Eigenschaften

 

Nutzungsklasse nach EN 300 Einsatzgebiete
OSB/1 Möbel sowie Innenausbau, allerdings ausschließlich im Trockenbereich
OSB/2 Innenausbau, tragende Zwecke, jedoch ausschließlich in Trockenräumen; seit 2014 nicht mehr erhältlich
OSB/3 Tragende Zwecke, nicht nur für Trocken-, sondern ebenso für Feuchträume geeignet
OSB/4 Tragende Zwecke; extrem belastbar; für Trocken- sowie Feuchträume und den Außenbereich geeignet

 

 

Welche Farben für das Streichen von OSB?

Um OSB zu streichen, benötigen Sie keine Spezialfarbe. Im Prinzip sind alle Farben dafür geeignet, auch wenn manche eine besondere Vorbehandlung erfordern.

Zunächst können alle Farben verwendet werden, die sich für hölzerne Untergründe eignen. Darüberhinaus gibt es gute Wandfarben, also Dispersionsfarben, die ebenfalls bestens für das OSB Streichen geeignet sind. Statt einer einschlägigen Holzgrundierung sollte jedoch auf einen Isoliergrund zurückgegriffen werden. Ansonsten drohen Inhaltsstoffe des Holzuntergrundes mit der Zeit durch die Farbe durchzuschlagen, insbesondere wenn Sie einen hellen Farbton für den nachfolgenden Anstrich, wie zum Beispiel Weiß, gewählt haben.

osb streichen farbe

Auch Kreidefarben sowie Acryl-Wandfarben sind optimal für das OSB Platten Streichen. Achten Sie jedoch darauf, stets Grundierung sowie Farbe des gleichen Herstellers zu verwenden. Außerdem muss die Grundierung zur Farbe passen. Es sollte also beispielsweise ein Sperrgrund für Kreidefarbe verwendet werden, wenn mit dieser nachfolgend gestrichen werden soll.

 

Grundierung für optimale Haftung der Farbe: Leinos Sperrgrund

Der Leinos Sperrgrund ist in unterschiedlich großen Gebinden erhältlich. Er sorgt auf zuverlässige Weise dafür, dass die nachfolgende Farbe optimal ihre Brillanz entfalten kann und schützt zugleich, besonders bei wasserbasierten Farben, den Untergrund vor einem Verziehen oder Aufquellen.

VORTEILE

  • Die Farbe hat eine hervorragende Absperrwirkung
  • Sie bietet dem nachfolgenden Farbauftrag bereits eine raue Oberfläche für eine gute Anhaftung
  • Der Sperrgrund ist für viele saugende Untergründe geeignet, auch für äußerst stark saugende
  • Bereits nach etwa acht Stunden ist die OSB Grundierung staubtrocken und nach 24 Stunden vollständig getrocknet

NACHTEILE

  • Wirklich stark saugende Untergründe wie Dämmfaserplatten oder Gipskarton müssen zweimal gestrichen werden
  • Mit einem Verbrauch von etwa 100 ml/m² und pro Anstrich ist der Preis relativ hoch
LEINOS 815 Sperrgrund
  • Naturweiße Grundierfarbe mit guter Absperrwirkung
  • stark saugende Putze, Gipskarton, Dämmfaserplatten usw. zweimal streichen
  • staubtrocken nach 8-10 Stunden, überstreichbar nach ca. 24h
Bei Amazon ansehen

Der recht happig erscheinende Preis wird allerdings von der sehr guten Qualität ausgeglichen. Wir können die OSB Grundierung von Leinos wärmstens empfehlen.

 

Dispersionsfarbe für deckendes Weiß: Alpina Dispersionsfarbe

Die bekannte Qualitätsmarke Alpina steht für gut deckende und sparsam aufzutragende Farben, die für fast jede Verwendung geeignet sind. Die Preise sind fair und die Verarbeitung sehr einfach. Diese Vorteile und noch mehr bietet auch die Alpina Dispersionsfarbe.

VORTEILE

  • Die weiße Alpina Dispersionsfarbe bietet eine hohe Deckkraft
  • Sie ist emissionsarm, weshalb sie mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet wurde
  • Die OSB Farbe ist waschbeständig sowie tropfgehemmt
  • Sie ist wasserverdünnbar
  • Die Alpina Farbe kann auch optimal mit der Spritzpistole aufgetragen werden

NACHTEILE

  • kein Nachteil
ALPINA Innenfarbe für OSB
  • Hohe Deckkraft
  • Waschbeständig
  • Tropfgehemmt, wasserverdünnbar
Bei Amazon ansehen

Bei dieser Farbe ist uns kein einziger Nachteil eingefallen, der erwähnenswert wäre. Von uns gibt es ein klares Daumen Hoch!

 

Wasserabweisender, farbloser Anstrich oder Versiegelung: CLOU OSB Lack

Möchten Sie Ihre OSB Platten wetterfest versiegeln oder wasserfest streichen, so ist der Clou OSB Lack die richtige Wahl. Er bietet eine hochwertige OSB Versiegelung zu einem fairen Preis.

VORTEILE

  • Die damit behandelte Oberfläche wird absolut dicht versiegelt
  • Der Lack ist extrem füllkräftig, so dass die versiegelten OSB Platten sogar im geschützten Außenbereich montiert werden können
  • Der Clou OSB Lack schützt gegen Öl, Wasser, Trinkalkohol, Fett sowie handelsübliche Haushaltsreiniger
  • Es besteht keine olfaktorische Belästigung, da der OSB Lack von Clou mit geruchsfreien Lösungsmitteln arbeitet
  • Die Oberfläche wird seidenglänzend
  • Der Lack ist in unterschiedlich großen Gebinden erhältlich

NACHTEILE

  • In seltenen Fällen kann es bei der Arbeit zur Bläschenbildung auf der Oberfläche kommen, so dass ein mehrmaliges Abschleifen und Lackieren notwendig wird
  • In Verbindung mit dem Clou Verdünner kann es doch zu einer Geruchsentwicklung kommen, daher ist gutes Lüften angeraten
CLOU OSB Lack, wasserabweisend
  • Farbloser und füllkräftiger Anstrich von OSB-Platten
  • Wasser- und schmutzabweisende Lackierung für private Anwendungsbereiche
  • Ideal für die Versiegelung stark strapazierter Flächen
Bei Amazon ansehen

Der Clou OSB Lack konnte uns in unserem OSB Farben Test absolut überzeugen. Daher würden wir ihn jederzeit weiterempfehlen.

 

 

Anleitung für das Streichen von OSB-Platten

Nachfolgend verraten wir Ihnen, wie Sie am besten OSB Platten streichen und worauf Sie dabei achten müssen.

 

Vorbereitung

Für eine gute Vorbereitung legen Sie sich das benötigte Werkzeug griffbereit zurecht. Sie brauchen:

  • Die Farbe
  • Grundierung
  • Einen Handfeger oder einen Staubsauger
  • Schleifpapier oder ein Schleifgerät mit einem Aufsatz mit feiner Körnung
  • Einen breiten Pinsel oder eine Kunststoffrolle
  • Ein feuchtes flusenfreies Tuch mit etwas milder Seifenlauge

Die Platten werden nun mit einem Handfeger oder einem Staubsauger gesäubert. Danach werden sie mit dem Tuch feucht, aber nicht nass abgewischt und dürfen hiernach vollständig trocknen. Die Platten können nachfolgend geschliffen werden.

osb platten farbe

 

Schleifen der Oberfläche

Für eine optimale Anhaftung der Farbe muss die Oberfläche leicht angeraut werden. Hierzu können Sie Schleifpapier oder eine Schleifmaschine verwenden. Die Körnung sollte nicht allzu grob sein, sondern eher fein. Wir empfehlen eine 180er Körnung.

Danach wird die OSB Platte mit dem Staubsauger abgesaugt oder erneut mit dem Handfeger gereinigt. Einen Tipp, wie Sie den so entstandenen Schleifstaub sogar wiederverwenden können, finden Sie in unserem Kapitel „Tipps und Tricks“.

 

Grundierung auftragen

Sie sollten unbedingt die OSB Platten grundieren. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie eine wasserbasierte Farbe auftragen möchten. Bei OSB Platten handelt es sich um einen äußerst saugfähigen Untergrund. Wird eine wasserbasierte Farbe ohne vorherige Grundierung aufgetragen, kann es sein, dass die Platte das Wasser aus der Farbe aufnimmt und sich wölbt oder aufquillt.

Weiterhin dient das OSB-Platten Grundieren dem Schutz der Optik: Wird ein Sperrgrund verwendet, hindert dieser die Holzinhaltsstoffe daran, durch die Farbe durchzuschlagen. Durch Letzteres könnten Verfärbungen auf der Oberfläche entstehen.

osb platten lackieren

Lassen Sie die Grundierung vollständig trocknen und schleifen Sie dann die Oberfläche erneut an. Reinigen Sie sie vom Schleifstaub.

 

Streichen und Trocknung

Ehe Sie die OSB Platten streichen, sollten Sie die Farbe an einer unauffälligen Stelle, beispielsweise der Rückseite oder einem Reststück, testen. So stellen Sie sicher, dass die Farbe gut deckt und der gewünschte Farbton erzielt wird.

Nun verwenden Sie die Kunststoffrolle oder den breiten Pinsel, um die OSB Platten zu streichen. Müssen Sie eine sehr große Fläche streichen, würden wir zur Kunststoffrolle raten. Streichen Sie nass in nass mit gleichmäßigen Zügen. Lassen Sie die Farbe gut trocknen. Halten Sie sich dabei an die Angaben des Herstellers und geben Sie der Farbe im Zweifelsfall etwas mehr Zeit. Nach der Trocknungszeit wird die Fläche erneut angeschliffen und hiernach wieder vom Schleifstaub gereinigt. Dann kann der zweite Farbauftrag erfolgen.

osb streichen

Denken Sie unbedingt an die Reinigung Ihrer Werkzeuge schon nach dem ersten Arbeitsgang, damit diese nicht unbrauchbar werden, wenn die Farbe am Pinsel oder der Rolle antrocknet.

 

Optional: OSB Platten wasserfest versiegeln

Es gibt bereits vorversiegelte OSB Platten zu kaufen; diese können jedoch nicht gestrichen werden. Um eine OSB Platte nach dem Streichen wasserfest zu versiegeln, können Sie eine Nanoversiegelung verwenden. Diese ist als Lack oder Spray erhältlich. Sprühen Sie die Versiegelung nach dem Streichen und erneuten Anrauen auf oder tragen Sie sie mit der Walze auf. Bei der Verwendung eines Nanosprays sollten Sie alle umliegenden Flächen vor dem Sprühnebel schützen.

osb platten wetterfest

 

 

Weitere Behandlungsarten

Neben dem OSB Streichen gibt es noch weitere Methoden, die Oberfläche einer OSB Platte zu verändern:

 

OSB-Platten lackieren

OSB Platten zu lackieren ist eine weitere Möglichkeit der Gestaltung. Es sollte ein lösungsmittelhaltiger Lack oder gleich ein Speziallack für OSB-Platen dazu benutzt werden. Diesen gibt es als hochglänzende, matte sowie seidenmatte Variante.

Um ein optimales Endergebnis zu erzielen, sollten dabei folgende Dinge beachtet werden:

  • Der Lack muss sehr dünn aufgetragen werden
  • Es muss mehrschichtig gearbeitet werden, mindestens jedoch mit zwei Schichten
  • Zwischen jeder Schicht muss die Oberfläche gründlich mit Hilfe eines feinen Schleifpapiers angeraut werden, damit der Lack gut angenommen wird
  • Nach dem Anrauen muss der Schleifstaub entfernt werden
  • Zum Lackieren muss unbedingt eine flusenfreie und lösungsmittelbeständige Kunstfaserwalze verwendet werden
osb lackieren

Die Behandlung mit einem hochwertigen Lack zur Versiegelung kann den Untergrund perfekt schützen und die OSB Platten wetterfest machen. Gerade in Feuchträumen sowie in Garagen oder im geschützten Außenbereich ist eine Versiegelung damit unbedingt angeraten.

 

OSB-Platten lasieren oder beizen

Beim Beizen verändert man die Farbe der Holzoberfläche durch das Auftragen einer chemischen Lösung. Diese Beize hat keinen schützenden Effekt, sondern nur einen optischen. Dieser aber hat es in sich, denn durch das Beizen entsteht ein rustikaler Look und die Holzmaserung kommt besonders schön zur Geltung. Dabei wird also die Struktur des Holzes erhalten. Neben der Beize auf Wasserbasis oder einer Beize auf Wasser-Alkoholbasis kann eine Pulverbeize zur Anwendung kommen oder eine solche auf Lösungsmittelbasis. Weiterhin gibt es die Laugenbeize.

Bei der Arbeit mit Beize muss unbedingt auf den persönlichen Schutz geachtet werden. Die Holzoberfläche muss sauber und angeschliffen sein. Dann kann die Beize mithilfe eines flusenfreien Lappens oder eines breiten Pinsels aufgetragen werden. Außerdem kann eine Spritzpistole für den Auftrag zur Anwendung kommen. Nach dem Beizen sollte die Oberfläche erneut mit sehr feiner Körnung angeschliffen werden. Danach können Sie die OSB Platten wasserfest versiegeln, indem Sie einen Klarlack auftragen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Bearbeitung mit Wachsbeize, die neben einer schönen Optik für einen hochwertigen Schutzeffekt sorgt. Es gibt sie in unterschiedlichen Farbtönen. Sie ist optimal geeignet für wenig belastete Flächen, beispielsweise Ziermöbel und Holzverkleidungen.

Das OSB Platten Lasieren hat im Prinzip die gleichen Vorteile wie das OSB Beizen: Die Struktur des Untergrundes wird auf optisch sehr ansprechende Art konserviert. Dabei nehmen die einzelnen Späne die Farbe unterschiedlich stark an, so dass eine wunderbare Struktur entsteht. Der Unterschied liegt darin, dass die Beize auch unter die Oberfläche dringt, während die Lasur nur an der Oberfläche färbt.

Beim OSB Lasieren oder Beizen sollte der Untergrund ebenfalls zwischen den Arbeitsgängen angeschliffen und natürlich gereinigt werden. Es empfiehlt sich außerdem das Auftragen eines transparenten Schutzlacks nach getaner Arbeit – dieser versiegelt die Oberfläche zusätzlich und lässt das Farbergebnis außerdem noch intensiver erscheinen.

 

OSB-Platten ölen und wachsen

Öle und Wachse lassen sich genauso auftragen wie Beize oder Lasur. Die Verwendung ist einfach, da Sie kaum etwas beachten müssen. Die Untergrundvorbereitung ist natürlich sehr wichtig und erfolgt wie oben beschrieben. Der Auftrag kann mit einem großen Pinsel oder einem flusenfreien Tuch erfolgen. Übrigens ist beim Ölen oder Wachsen von OSB Platten kein Zwischenschliff erforderlich; es reicht vollkommen aus, die Oberfläche vorher einmal anzuschleifen.

Zu beachten ist jedoch Folgendes: Manchmal kann es, aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe, zu einer olfaktorischen Wechselwirkung zwischen dem Untergrund und dem Öl kommen. Der Raum riecht dann längere Zeit sehr stark. Hier ist gründliches Lüften angesagt – und am besten eine vorherige Nachfrage beim Ölhersteller, um auf Nummer Sicher zu gehen.

osb platten grundieren

 

 

Tipps und Tricks für die Behandlung von OSB Platten

Manch ein OSB Platten-Besitzer hat das Pech, ein sogenanntes Nest an der Oberfläche seines Bauwerkstoffes zu entdecken – also Stellen, an denen sich die Holzspäne überlappen und auf diese Weise quasi eine Fehlstelle bilden. Sie können leider nicht durch Schleifen beseitigt werden. Allerdings können Sie selbst ein Gemisch aus dem Schleifstaub der OSB-Platte und handelsüblichem Leim herstellen und damit die Stelle auffüllen, um eine plane Oberfläche zu erzeugen. Weiterhin können Sie auch mit handelsüblicher Spachtelmasse die OSB Platten verspachteln. Übrigens beeinflusst ein Nest nicht die Funktion oder Tragfähigkeit der OSB Platte.

Bevor die OSB Platten verarbeitet werden können, müssen sie sich akklimatisieren – sich also an das im Raum herrschende Klima anpassen. OSB Platten bestehen aus dem natürlichen Rohstoff Holz. Dieser arbeitet – das heißt, er zieht sich bei Kälte zusammen und dehnt sich bei Wärme aus. Wird nun beispielsweise eine OSB Platte aus der kalten zugigen Garage ins 25° Celsius warme Dachgeschoss getragen und dort sofort und möglichst spaltfrei verbaut, kann dies unschöne Folgen haben – bis hin zu Wölbungen und Verwerfungen des verarbeiteten Materials. Die OSB-Platten sollten also unbedingt mehrere Stunden, am besten 48 Stunden, auf Böcken, Paletten oder Leisten liegend im Zielraum gelagert werden, damit sie sich dort akklimatisieren können.

osb platten streichen

Achten Sie bei der Arbeit unbedingt auf Ihren persönlichen Schutz und tragen Sie beim Schleifen eine Staubmaske. Außerdem sollte der Raum belüftet werden, so gut es möglich ist.

 

 

OSB Platten streichen für den Außenbereich

Was das OSB Platten Streichen für den Außenbereich angeht, so gibt es eine schlechte Nachricht: Es ist nämlich überhaupt nicht möglich. OSB Platten für den Außenbereich sind speziell beschichtet, um sie witterungsbeständig zu machen. Die Beschichtung ist nicht überstreichbar. Wird die OSB Platte angeschliffen, um die Farbanhaftung zu erhöhen, erzielt man nichts anderes als die Beschädigung der Beschichtung – somit wird die Platte für den Außenbereich unbrauchbar.

 

 

Fragen und Antworten

 

Welche Farbe hält auf OSB Platten?

OSB Platten kann man mit allen handelsüblichen und qualitativ hochwertigen Farben streichen. Wichtig sind eine gründliche Oberflächenvorbereitung sowie eine vorherige Grundierung.

 

Welcher Lack für OSB Platten?

Möchten Sie OSB Platten lackieren, so würden wir einen transparenten Lack empfehlen, der die Holzspanstruktur optimal zur Geltung bringt. Achten Sie darauf, dass der Lack Ihren Bedürfnissen entspricht und die Oberfläche entweder nur optisch aufwertet oder zugleich die OSB Platte wasserfest versiegelt – je nachdem, wofür Sie die Platte brauchen.

 

Kann man OSB-Platten weiß streichen?

Es ist möglich, OSB Platten weiß zu streichen; allerdings ist die Farbe häufig nicht komplett deckend. Die Holzstruktur wird meist sichtbar bleiben, es sei denn, Sie arbeiten mehrschichtig, das heißt: vier- bis fünfschichtig. In der Regel ist die Hervorhebung der Struktur jedoch genauso gewünscht und macht den besonderen Charme der OSB Platten aus.

 

Wie kann man OSB-Platten versiegeln?

OSB Platten lassen sich sehr gut mit einem Nanospray oder einem Lack versiegeln. Diese werden nach dem eigentlichen Streichen aufgetragen. Ein Nanospray hält etwa drei Jahre und sollte dann erneuert werden.

 

Das OSB Streichen ist nicht schwer, so dass es auch für ungeübte Heimwerker kein Problem darstellen sollte. Wichtig sind eine hochwertige Farbe, eine vorherige Oberflächenvorbereitung – und unsere Tipps und Tricks. Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.

 


Ähnliche Beiträge