Skip to main content

Epoxy Boden 3D – 3D Boden gestalten mit Epoxidharz

3d boden

 

Wenn Sie renovieren und dabei einen ganz besonderen Bodenbelag gestalten möchten, haben wir einen Geheimtipp für Sie: Den 3D Fußboden. Mit diesem verleihen Sie Ihrem Zuhause ein ganz spezielles Flair. Welche Besonderheiten einen 3D Boden ausmachen und wie Sie einen 3D Boden selber machen können, verraten wir Ihnen in unserer Schritt für Schritt Anleitung.

 

 

 

Was ist ein 3D Boden?

Ein 3D Fußboden besteht aus einem dreidimensionalen Bild, das mit Kunstharz beschichtet wird. Damit es zu einem realistischen Effekt kommt, muss das Bild eine möglichst hohe Auflösung aufweisen, also eine bestimmte Größe haben. Wurde der Epoxy Boden 3D richtig verlegt, entsteht beim Betrachter ein fotorealistischer 3D-Effekt.

Was für ein Bild dafür gewählt wird, ist Geschmackssache. Im Prinzip kann fast jedes Motiv als 3D Boden gewählt werden – Hauptsache, Auflösung und Winkel stimmen. Es gibt Firmen, die ausschließlich eigene Bilder zur Verlegung eines Bodens anbieten, und solche, bei denen auch Bilder des Kunden bearbeitet werden können. Als Heimwerker haben Sie die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Bildern das für sich passende auszuwählen.

 

 

Vor- und Nachteile von einem Epoxidharzboden 3D

Ein 3D Effekt auf dem Fußboden in der eigenen Wohnung sorgt für ein geradezu überwältigendes Ambiente. Außerdem weist ein Boden mit 3D Optik viele weitere Vorteile auf. Hier alle Vor- und Nachteile im Überblick:

 

Vorteile

 

  • Es entstehen dabei einzigartige Kunstwerke, so dass Ihre Wohnung sicherlich aus der Masse anderer Wohnungen heraussticht
  • Die Vielfalt an Bildern, die verwendet werden können, ist gigantisch, so dass Sie sich auf jeden Fall Ihr Lieblingsmotiv aussuchen können
  • Es ist sogar möglich, ein eigenes Design zu erstellen, beispielsweise durch eigene Fotografien oder der Nutzung von Bildbearbeitungsprogrammen
  • Sie können ein einzigartiges Flair in den Raum bringen, indem Sie 3D Boden sowie Motivtapeten oder verschiedene andere Bilder und Utensilien miteinander kombinieren
  • Der Motivboden, der anschließend mit Harz versiegelt wird, ist in hohem Maße abrieb- und stoßfest und hält auch chemischen Belastungen sehr gut stand
  • Der Boden ist relativ pflegeleicht und sehr langlebig
  • Der versiegelte Boden ist rutschhemmend und erhöht dadurch die Sicherheit; gerade in einem Haushalt mit Kindern ist dies ein wichtiges Auswahlkriterium
  • Es besteht die Auswahl zwischen einer glänzenden und einer matten Versiegelung
  • Der 3D Boden ist fugenlos und daher sehr hygienisch und leicht zu reinigen

Nachteile

 

  • Die 3D Boden DIY Verlegung wird nur geübten Handwerkern empfohlen
  • Einen Epoxidharzboden 3D zu verlegen ist sehr zeitaufwändig
  • Die Verlegung ist außerdem mit recht hohen Kosten verbunden
  • Die Entfernung des Bodenbelags ist nicht einfach
  • Der Fußboden ist nicht besonders warm und fühlt sich nicht so behaglich an wie beispielsweise Holzdielen, sondern besitzt eher die Haptik von Beton

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als seien die Vorteile klar in der Überzahl und tatsächlich ist ein 3D Boden ein beeindruckendes Kunstwerk, das Seinesgleichen sucht. Dennoch sollte die Installation eines solchen Fußbodens wohlüberlegt sein. Falls Sie sich die Erstellung eines solchen Bodens mittels selbst aufbereiteten und ausgedruckten Bildes nicht zutrauen, empfehlen wir Ihnen auf einen fertigen 3D Bodenaufkleber zurückzugreifen. Diese Variante ist um einiges einfacher und zudem kostengünstiger.

 

3D Boden Malerei Tapete Meer Strand Ozean Wellen 3D Boden Malerei Pvc Boden Tapete 3D Boden 150 * 105 Cm
Bei Amazon ansehen * 34,80 €
Stand von: 2021/11/20 3:12 pm - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

 

Haben Sie allerdings Erfahrungen im handwerklichen Bereich, so ist die Verlegung von 3D Böden kein Hexenwerk. Wir geben Ihnen nachfolgend eine praktikable 3D Boden Schritt für Schritt Anleitung an die Hand.

 

 

 

Dieses Material benötigen Sie für einen 3D Fussboden

Um einen 3D Boden selber zu machen, brauchen Sie folgende Materialien:

  • Geeignete Reinigungsutensilien, um den Boden von Schmutz und Staub zu befreien
  • Einen selbstnivellierenden Primer
  • Die aufzubringende Leinwand, also das 3D Bild
  • Ein 2K Kunstharz, zu bevorzugen ist PU Harz – auf den Grund gehen wir nachfolgend noch ein
  • Einen Kunststoffrakel zur Glättung der Leinwand
  • Eine Kunststoffrolle zur Verteilung des Harzes

 

Nicht aufgeführt haben wir in dieser Aufzählung das entsprechende Bildbearbeitungsprogramm, über das Sie definitiv verfügen sollten. Mit dessen Hilfe können Sie das Motiv perfekt auf den Raum anpassen, dessen Boden Sie damit auskleiden möchten. Später werden wir darauf detailliert eingehen.

 

Variante 1: Digitaler Druck des Motivs

Der Druck des Motivs sollte mit mindestens 300 dpi Auflösung erfolgen. Eine schlechtere Auflösung hat ein nicht zufriedenstellendes Bildergebnis und somit keinen optimalen 3D Effekt zur Folge. Mehr noch: Das auf den Boden aufgebrachte Bild sieht verwaschen und verschwommen aus. Anstatt Ihr Heim in etwas Besonderes zu verwandeln, würde es eher unpassend wirken.

 

Variante 2: Fertige 3D Bodenaufkleber kaufen

Falls es Ihnen zu aufwändig ist, das Motiv selber aufzubereiten und drucken zu lassen, gibt es als einfachere Alternative auch die Möglichkeit 3D Bodenaufkleber fertig zu kaufen. Das sind unsere Empfehlungen:

 

3D Boden Tapete Ozean Wellen

25,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
3D Bodenaufkleber Steine und Wasser

1,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Selbstklebendes 3D Bodenbild Delphin

48,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Bodenaufkleber Lava

7,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

 

Bodenbelag 3D Bach und Brücke

96,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Bodenbelag Welle

35,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
3D Boden-Tapete Strand

25,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
3D Bodenbelag Wasser / Korallen

26,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

 

PU Harz für die Versiegelung von 3D Böden

Wenn es um die Versiegelung von 3D Böden geht, haben Sie die Wahl zwischen Epoxidharz und PU Harz. Bei beiden handelt es sich um zweikomponentige Kunstharze, die in einem bestimmten Verhältnis miteinander gemischt werden müssen. Beide sind langlebig, können auf vielfältige Untergründe aufgebracht werden und bieten dem Betrachter eine tolle Optik. Des Weiteren können beide Harzsorten mit verschiedenen Füllmaterialien vermischt werden, beispielsweise mit Inhibitoren, um die Topfzeit zu verlängern, oder mit Glitzerpartikeln und Farbpigmenten. Dies ist allerdings für einen 3D Fußboden weniger von Belang.

PU Harz hat als Versiegelung für einen 3D Fußboden den Vorteil, UV-beständig zu sein. Epoxidharz ist nicht für den Außenbereich geeignet und auch bei großen Fenstern mit direkter Sonneneinstrahlung ist Vorsicht geboten, denn dieses Kunstharz droht mit der Zeit zu vergilben. Mit PU Harz sind Sie jedoch auf der sicheren Seite, denn dieses bewahrt die Farbbrillanz des darunterliegenden 3D Bildes für eine lange Zeit.

 

BEKATEQ BK-635PU PU Harz Versiegelung, 3kg

117,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

 

 

 

3D Fußboden selber machen – Step by Step Anleitung

Möchten Sie einen 3D Boden selber machen, sollten Sie nicht nur Zeit, sondern auch Geduld und die richtigen Hilfsmittel mitbringen. Erstellen Sie mit unserer Step by Step Anleitung ganz einfach Ihren ganz individuellen 3D Epoxy Boden.

 

Foto auswählen

Alles steht und fällt mit der Wahl des richtigen Fotos. Dieses sollte den eigenen Wünschen entsprechen und über eine sehr hohe Auflösung verfügen. Sie muss, wie gesagt, mindestens 300 dpi betragen.

Denken Sie bei der Motivauswahl jedoch nicht nur an die eigenen Wünsche, sondern auch an das Interieur. Ein 3D Fußboden sollte gut überlegt und auf jeden Fall an Wandfarbe und –deko und die Möblierung des Raumes angepasst sein.

 

Perspektive des Fotos auf den Fußboden anpassen

Nun können Sie mit einer Kamera Fotos des Raumes machen, in dem Sie das 3D Bild verlegen möchten. Nutzen Sie dazu die Perspektive des Betrachters. Denken Sie daran, dass Kameras jedoch die Perspektive oft ein wenig verzerren. Laden Sie die Fotos in ein Bildbearbeitungsprogramm hoch und verändern Sie die Größe des gewählten 3D Motivs so, dass es perfekt auf den Untergrund des selbst geschossenen Fotos passt. In diesem Schritt verlegen Sie also quasi den 3D Fußboden auf dem selbst gemachten Foto. Dazu nutzen Sie die Funktion «Perspektivisches Verzerren» in Photoshop oder Ihrem Grafikprogramm.

Dieser Schritt ist nicht nur nötig, um die richtige Perspektive zu wählen und den Boden optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen; Sie können dabei auch überprüfen, ob das gewählte Design zu Ihren Bedürfnissen und dem übrigen Raumambiente passt. Wie bereits erwähnt, sollte die Verlegung eines dreidimensionalen Fußbodenbelags wohlüberlegt sein, denn dieser lässt sich nur schwer wieder entfernen. Achten Sie also bei der Auswahl des Motivs darauf, kein Bild zu verwenden, dessen Sie nach wenigen Jahren überdrüssig werden könnten. Denken Sie auch an Ihre künftigen Bedürfnisse – stellen Sie sich vor, Sie lassen ein fotorealistisches und ziemlich erschreckendes Bild eines Drachens mit weit aufgerissenem Maul verlegen und wenige Jahre später kündigt sich Nachwuchs an.

 

3D Bild ausdrucken lassen

Um das 3D Bild auszudrucken, ziehen Sie es auf einen USB Stick und wenden Sie sich an eine Druckerei welche auf Grossformat-Prints spezialisiert ist. Lassen Sie sich dort hinsichtlich der korrekten Perspektive beraten und zunächst ein kleineres Probeexemplar des Bildes drucken. Danach können Sie das eigentliche 3D Bild im XXL-Format für den Boden ausdrucken lassen. Hierzu sollten nicht nur hochwertige, sondern auch möglichst UV-beständige Farben verwendet werden.

 

Yosot Hd 3D Bodenbelag Benutzerdefinierte Kreative Selbstklebende Tapete Klippe 3D Boden Tapete Schlafzimmer 3D Bodenbelag Wasserdichte Tapete-200cmx140cm
Bei Amazon ansehen * 59,00 €
Stand von: 2021/11/20 3:12 pm - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

 

Eine gute und einfachere Alternative zum 3D-Bild drucken lassen sind 3D-Bodenaufkleber, welche Sie bequem übers Internet bestellen können.

 

Untergrund vorbereiten

Wie bei eigentlich allen Untergründen muss der Boden auch für den Einsatz eines 3D Fußbodenbildes absolut sauber sein. Dies bedeutet, Sie müssen ihn nicht nur staub- und schmutzfrei, sondern auch fettfrei reinigen. Bei dem 3D Fußboden gibt es außerdem eine kleine Besonderheit, die für manche Bodenbeläge nicht ganz so sehr von Belang ist: Der Untergrund muss absolut plan sein, d.h. frei von jeglichen Unebenheiten. Diese können nämlich die Qualität der 3D Optik massiv beeinträchtigen.

Spachteln Sie also sämtliche Ritzen und Löcher mit einer geeigneten Spachtelmasse und einem Spachtel. Lassen Sie die Masse gut trocknen. Hiernach wird der Boden mithilfe von geeigneten Utensilien, also Feger oder Staubsauger, von Staub und Schmutz befreit. Ränder und Ecken des Untergrundes müssen gut abgedichtet werden, so dass sie komplett wasserundurchlässig sind. Nutzen Sie hierfür handelsübliche Randdämmstreifen.

Abhängig vom Untergrund, auf den Sie das Fußboden Bild in 3D Optik aufbringen möchten, müssen Sie diesen auch noch anrauen, damit der Primer, der später aufgetragen werden soll, eine bessere Anhaftung findet. Denken Sie auch daran, dass der Untergrund absolut trocken sein muss, sonst werden die adhäsiven Eigenschaften des Klebers beeinträchtigt.

Nun wird zuerst ein selbstnivellierender Epoxy Primer aufgetragen, damit der Untergrund wirklich komplett eben ist. Dieser muss durchtrocknen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren können.

 

HOME PROFIS HPBG-300 Grundierung für Bodenbeschichtung

189,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

 

3D Druck auf den Boden aufbringen

Das eigentliche Aufbringen des Bildes auf den Boden ist nicht so kompliziert, wie es scheint. Dazu wird entweder ein hochwertiger Leim oder auch ein Zwei-Komponenten-Epoxidharzkleber verwendet. Der Kleber wird mithilfe eines Zahnspachtels auf den Boden aufgetragen, bevor der 3D Druck auf den Untergrund aufgebracht wird.

Das Einsetzen des 3D Bildes erfolgt mithilfe einer Andrückrolle aus Gummi. Das Aufbringen sollte in etwa 45 bis 60 Minuten erledigt sein. Achten Sie auf die Topfzeit des verwendeten Epoxidharzklebers.

Nachdem der 3D Bodenbelag eingesetzt wurde, müssen Sie alle Falten und Bläschen beseitigen, die sich gebildet haben. Nutzen Sie dafür einen Kunststoffrakel und streichen Sie gleichmäßig alle Blasen und Falten von der Mitte aus an die äußeren Ränder.

 

3d fussboden

 

3D Bodenbelag mit PU Harz versiegeln

Wurde das 3D Bild blasen- und faltenfrei auf den Untergrund aufgebracht, können Sie das Harz zum Versiegeln anmischen. Dazu vermischen Sie Harz und Härter in einem bestimmten Verhältnis. Halten Sie sich hierbei unbedingt an die Angaben des Herstellers, denn bei einer zu hohen Zugabe von Härter wird der Boden porös. Haben Sie zu wenig Härter zum Harz gegeben, droht eine unzureichende Aushärtung des Bodenbelags. Vermischen Sie beide Komponenten sehr gründlich miteinander und topfen Sie sie zwei bis drei Mal um.

 

BEKATEQ BK-635PU PU Harz Versiegelung, 3kg

117,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

 

Nun beginnt die Topfzeit, die etwa 30 bis 45 Minuten beträgt. Nach dieser Zeit müssen die Arbeiten mit dem Harz abgeschlossen sein, denn dann setzt die Aushärtung des Materials ein.

Tragen Sie das Kunstharz mit einer fussel- und staubfreien Rolle auf den Boden auf und verteilen Sie es gleichmäßig. Rollen Sie mehrmals über den Untergrund, um Blasenbildung zu vermeiden. Haben Sie das Harz auf den kompletten Boden aufgetragen, folgt die Aushärtungszeit, die, je nach Hersteller, Umgebungstemperatur und Belüftung, bis zu 24 Stunden betragen kann. Danach sollten Sie eine weitere Schicht aufbringen, um die Haltbarkeit und Langlebigkeit des Fußbodens zu erhöhen. Auch diese Schicht sollte etwa 24 Stunden aushärten.

Denken Sie bei der Arbeit an Ihre Sicherheit und tragen Sie unbedingt eine Schutzausrüstung, bestehend aus Sicherheitsbrille, Atemschutzmaske, Handschuhen und langärmeliger Kleidung. Sorgen Sie außerdem für eine optimale Belüftung des Arbeitsumfeldes.

Ganz am Ende können Sie noch eine zweite Versiegelungsschicht aufbringen, um die Kratzfestigkeit des Fußbodenbelags zu erhöhen. Nach etwa einer Woche ist die komplette Aushärtung des Fußbodens beendet und Sie können den Raum normal einrichten und benutzen.

 

 

 

3D Metallic Fußboden

Neben den 3D Fußboden, die mit Hilfe von fotorealistischen Bildern aufgebracht werden, gibt es noch die Möglichkeit, einen 3D Metallic Fußboden aufzubringen. Dieser kann ganz auf Ihre Bedürfnisse ausgelegt werden und punktet mit spiegelglatten und glänzenden Strukturen. Er verleiht Ihrem Zuhause einen sowohl herausragenden als auch modernen Look. Wie auch der 3D Fußboden ist der 3D Metallic Bodenbelag langlebig und hält hohen mechanischen wie chemischen Belastungen stand. Er ist fugenfrei und daher sehr einfach und hygienisch zu reinigen.

 

 

Pflege von 3D Böden

3D Böden sind im Vergleich zu anderen Bodenbelägen relativ pflegeleicht. Verschmutzungen des täglichen Gebrauchs können einfach im Nasswischverfahren beseitigt werden. Dazu können Sie sowohl verschiedene Pflegemittel als auch speziellen PU Reiniger verwenden. Letzterer wird auch bei einer gründlicheren Reinigung empfohlen.

Hartnäckigere Verschmutzungen lassen sich ebenfalls mit dem PU Reiniger und mithilfe eines fusselfreien Tuches oder eines kratzfreien Pads lösen.

Von Zeit zu Zeit und bei Auftreten auffälliger Kratzer wird eine erneute Versiegelung mit einem PU Harz empfohlen. Dafür muss zunächst eine gründliche Reinigung des Fußbodens erfolgen, um hiernach die Versiegelung mit dem Kunstharz vorzunehmen.

Eisbär Unterwasserwelt 3D Stereo Badezimmer Boden große benutzerdefinierte   wasserdichte Tapete, 350 * 245 cm
Bei Amazon ansehen * 149,00 €
Stand von: 2021/11/20 3:12 pm - Details
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

 

 

 

Häufige Fragen und Antworten

 

Wie hoch ist ein 3D Fussboden im Minimum?

Die Höhe eines 3D Fußbodens beträgt mindestens 1,5 mm.

 

3D Boden verlegen Kosten

Einen 3D Fußboden selber zu machen kostet natürlich weniger als dies vom Profi erledigen zu lassen. Bei einem Fachmann/einer Fachfrau zahlen Sie etwa 80 bis 100 Euro pro m². Die Kosten sind abhängig von vielen Faktoren wie dem verwendeten Material, dem Untergrund, dem Motiv und den räumlichen Gegebenheiten und dem damit verbundenen Schwierigkeitsgrad. Lassen Sie sich in jedem Fall einen Kostenvoranschlag erstellen.

 

Wo finde ich 3D Bodenbilder?

In unserer heutigen digitalisierten Welt ist es unglaublich einfach, geeignete professionelle Bilder für einen Epoxy Boden 3D zu finden. Sind Sie ein begnadeter Fotograf, können Sie natürlich selbst Bilder erstellen; einfacher ist es jedoch, sich an die Google-Bildersuche zu halten. Möchten Sie auf der sicheren Seite sein, müssen Sie hierbei auf die Lizenzvergabe achten.

Online-Fotoanbieter punkten bei der rechtlichen Sicherheit und der Qualität der Fotos. Dort melden Sie sich an und erhalten gegen eine Gebühr 3D Bilder für Ihren Boden. Fotodatenbanken finden sich mittlerweile en masse. Sie bezahlen dort einen gewissen Betrag und erwerben entweder einzelne Fotos oder können gleich ein ganzes Abonnement abschließen.

Davon abgesehen gibt es mittlerweile auch Firmen, die spezielle 3D Bilder für den Boden anbieten.

 

Zwar ist es nicht ganz so einfach, einen 3D Fußboden selber zu machen; dennoch ist dies auch für Privatanwender durchaus im Rahmen des Möglichen. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserer 3D Boden selber machen Anleitung weiterhelfen konnten.

 


Ähnliche Beiträge